10 Gründe für MEMOIO: #5 – MEMOIO-Broadcasts

Was macht MEMOIO zum idealen B2B-Messenger?

Wir stellen Ihnen die zehn wichtigsten Gründe in einer Reihe kurzer Blogposts vor.

5_MIO_broadcasts_banner

Grund #5: MEMOIO-Broadcasts als einfache One-to-Many-Kommunikation

Broadcasts sind eine bequeme und praktische Möglichkeit, Nachrichten an viele Personen gleichzeitig zu senden – ohne gleichzeitig mit einem Gruppenchat o.ä. gleich eine unkontrollierte Massendiskussion auszulösen.

Der Versand ist vergleichbar mit einem Email-Verteiler, an den Sie für die Zielgruppe relevante Nachrichten schicken. Der Vorteil ist, dass es keine “Antwort an alle” gibt, aber für direkte Rückfragen für jeden Broadcast ein Channel definiert werden kann, an den Antworten auf den Broadcast direkt als Anfrage weitergeleitet werden. Die Empfänger sehen nicht, wer die Nachricht sonst noch bekommen hat.

broadcasts_1.1.png
Broadcasts in der MEMOIO-Verwaltungsoberfläche.

Das Abonnement eines Broadcasts wird dabei durch einen einfach Link ausgelöst. Alternativ gibt es die Möglichkeit, das Abo nur auf Einladung hin zu erlauben und den Broadcast in Ihrem Unternehmensprofil unsichtbar zu machen – so lassen sich sowohl öffentliche, als auch interne Broadcasts umsetzen.

Als Beispiel können Sie Broadcasts einrichten, mit denen Sie extern Ihre Kunden über Shop-Aktionen und Veranstaltungen und intern Ihre Außendienstler oder alle Mitarbeiter informieren.

broadcasts_2.2.png
Detaileinstellungen eines Broadcasts in MEMOIO.

Sie selbst sehen natürlich sowohl die Empfänger, als auch die Statistiken des Broadcasts, und haben damit alle nötigen Werkzeuge an der Hand, in MEMOIO eine Auswertung von z.B. Newslettern vorzunehmen.

>> Zu Grund #1: MEMOIO ist konversationsorientiert

>> Zu Grund #2: MEMOIO beherrscht Referenzen und Tags

>> Zu Grund #3: MEMOIO hat ein serverseitiges Archiv

>> Zu Grund #4: MEMOIO bietet Channels