Enterprise Security: IP Filter für Logins

Um die Sicherheit von MEMOIO für Unternehmen weiter zu verbessern haben wir mit dem letzten Update einen optionalen IP Filter eingebaut.

In jedem Unternehmensaccount kann jetzt eine Liste von IP Adressen bzw. Adressbereichen nach CIDR Notation gepflegt werden in der sich der Anwender befinden muss um sich in MEMOIO anzumelden.

Damit kann verhindert werden, dass Anwender ihre Zugangsdaten weitergeben können und diese von dritten benutzt werden.

Authentifizierte Geräte können auch außerhalb des Unternehmensnetzwerks genutzt werden. Die Login-Tokens eines Benutzers können jederzeit im Backend durch einen Administrator widerrufen werden. Somit haben Sie eine ideale Balance aus Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.